Gästebuch für Franzi





29.12.2009 um 14:17 |

Franzi♥, wo bist du? :( Ich brauche dich doch grad so sehr! Ich möchte dir was erzählen, deinen Rat hören, mit dir lachen und auch weinen... Ich werde dich ganz bald wieder besuchen! Das verspreche ich dir! Ich vermisse dich sehr!♥ Ganz viel Liebe...


Christkindträne 28.12.2009 um 20:22 |

Christkindträne Der Schnee fiel leis vom Himmel herab so sanft und glitzernd auf dein Grab. Da ist's ganz plötzlich mir geschehn, in der Ferne hab ich das Christkind gesehn. Und wie ich so denke: "es ist mir gleich entronnen" da scheint es plötzlich näher zu kommen! Still schweigend tritt es an dein Grab und eine Träne fällt leis hinab. Dann lächelt's mich an, verschwind't in der Nacht. Es hat mein Geschenk dir an's Grab gebracht. Denn da wo ich grad weißen Schnee nur sah, der Christkindträne Wunder geschah. In der Sternen glitzernden heil'gen Nacht ist der schönste Christbaum auf Erden erwacht. Ich spür, dass die Tage von Gott uns gegeben und wieder genommen - für das ewige Leben. Ein stilles, besinnliches Fest für all die Menschen, die dich in ihren Herzen tragen. Alles Liebe, Roswitha mit Dario im Herzen


♥...♥...♥...♥ 28.12.2009 um 20:16 |

Franzi♥ Du fehlst mir so. In Gedanken bist du immer bei mir! Ich liebe Dich ♥


M. 28.12.2009 um 11:49 |

i miss you. i miss you so bad. i don't forget you. oh it's so sad. i hope you can hear me. i remember it clearly. the day you slipped away. i didn't get around to kiss you, goodbye on the hand. i wish that i could see you again. i know that i can't. won't you wake up. i keep asking why. it happened you passed by. now you're gone. somewhere you're not coming back. [Avril Lavigne - I miss you]


Gib nicht auf 26.12.2009 um 10:47 |

Gib nicht auf Manchmal stehen wir vor einem riesigen Berg, ein Berg voller Verzweiflung, der uns droht, auf den Kopf zu fallen. Ein aufstehender Weg ist nicht erkennbar – nur dunkle Schatten und Abgrund. Manchmal leuchtet aber auch ein Lichtlein Und wir erblicken einen Funken Hoffnung. Hoffnung, die uns Kraft gibt Nicht aufzugeben und weiterzukämpfen. Eine Kraft zum Weiterleben. Manchmal sind wir wütend, auf etwas oder jemanden, ohne wirklich zu wissen, warum es so ist. Unser Gefühl leitet uns einfach. Manchmal sind wir ein Teil der Welt… Doch wenn wir genau hinsehen… Sind wir selbst die Welt. Für die Welt sind wir oftmals nur Irgendjemand, doch…für eine Person werden wir die ganze Welt sein… Manchmal… Wenn wir es zulassen. (Verfasser unbekannt)

956 Einträge im Gästebuch

Seite: Weiter