Gästebuch für Franzi





Steffi aus Stuttgart 26.05.2010 um 19:02 |

Liebe Familie, durch Zufall bin ich auch eure Homepage gelandet...was soll ich sagen? ich liege im Bett und weine weil ich durch eure Zeilen so ergriffen bin. es tut mir sehr leid, was Ihr durchgemacht habt, aber ich denke eure Franzi würde sich über das Andenken was Sie ihr hinterlassen habt, sehr freuen. Weiterhin viel Kraft! es tut mir sooo leid!


24.05.2010 um 11:35 |

Du fehlst hier so sehr! :'( Gestern bin ich an deinem Zuhause vorbeigefahren. Den Weg entlang gefahren, den wir vorletzten Winter noch gemeinsam gegangen sind. So viele Erinnerungen an dich, für die ich dir unendlich dankbar bin! In Liebe... ♥


An deiner Seite 19.05.2010 um 16:13 |

Bleib still liegen mein ❤, erschreck dich nicht. Ich bin ein Freund der zu dir spricht Ich hab gewartet und gehofft, dass der Moment vielleicht niemals kommt. Dass er einfach vorübergeht. Oder vielleicht niemals geschieht. Ich schau zurück auf eine wunderschöne Zeit. Warst die Zuflucht und die Wiege meines Seins. Hast gekämpft und jeden Moment mit mir geteilt. Ich bin stolz auch jetzt bei dir zu sein. Ich fang ein Bild von dir und schließ die Augen zu. Dann sind die Räume nicht mehr leer. Lass alles andere einfach ruhen. Ich fang ein Bild von dir und dieser eine Augenblick bleibt mein gedanklicher Besitz. Den kriegt der Himmel nicht zurück. Hast mir gezeigt was wirklich wichtig ist. Hast mir ein Lächeln gezaubert mit deinem stillen Blick. Ohne jedes Wort, doch voll von Liebe und Leben. Hast so viel von dir an mich gegeben. Ich lass dich gehen und wünsch dir alles Glück der Welt. In diesem Augenblick bist du das Einzige was zählt. Lass dich fallen und schlaf ganz einfach ein. Ich werde für immer an deiner Seite sein. [B]Unheilig - An deiner Seite ❤[/B]


Jessica 16.05.2010 um 12:33 |

[B]EINSAMKEIT[/B] E s ist so still bei uns, so leer. I mmer sind wir auf der Suche nach dir. N ie mehr kommst du heim, es gibt keine Wiederkehr. S o müssen wir ohne dich gehen im Jetzt und im Hier, A ber im Herzen wirst du immer bei uns sein! M it und durch uns lebst du fort, K einen einzigen Tag lassen wir dich allein. E s kommt das Wiedersehen an einem anderen Ort! I m Takt der Uhr vergeht bis dahin die Zeit. T raurig sind wir, doch irgendwann ist es soweit... ❤


J 16.05.2010 um 12:09 |

Da steht ihr nun, wollt mich betrauern ihr glaubt, dass ich hier unten bin: ihr mögt vielleicht zunächst erschauern - doch schaut einmal genauer hin. Ich bin nicht hier - wie ihr vermutet, mein Körper mag hier unten sein, doch während die Musik noch tutet bin ich schon lang nicht mehr allein. Seht ihr die Blätter dort im Wind? Es sind sehr viele - sicherlich - doch achtet drauf wie schön sie sind; und eins der Blätter - das bin ich. Seht die Wolken am Himmel ziehen, schaut ihnen zu und denkt an mich, das Leben war doch nur geliehen, und eine Wolke - das bin ich. Die Schmetterlinge auf der Wiese, perfekt erschaffen - meisterlich, ich bin so fröhlich grad wie diese, und einer davon - das bin ich. Die Wellen, die vom Bach getragen, erinnern sie vielleicht an mich? Ihr müsst nicht lange danach fragen: denn eine Welle - das bin ich! Blumen erblühen in all ihrer Pracht die Rose und selbst der Wegerich, und alle sind für euch gemacht und eine Blume - das bin ich. Ich möchte nicht, dass ihr jetzt trauert, für mich wär das ganz fürchterlich. Tut Dinge, die ihr nie bedauert: Denn Eure Freude - das bin ich!

955 Einträge im Gästebuch

Seite: Weiter