Gästebuch für Franzi





J. 13.06.2010 um 19:24 | ♥

Blumen der Liebe bring ich dir ans Grab, weil ich dir sonst nichts zu schenken vermag. Steh ich am Ort, der dir Heimstatt nun ist, fühl ich wie schmerzlich mein Herz dich vermisst. Zünde ein Lichtlein der Liebe dir an, bete für dich und verlasse dich dann. Tränen der Trauer, sie machen mich blind, dass ich das Lichtlein der Liebe kaum find. Nur noch ein Blick nach dem traurigen Ort, muß dich verlassen, muß von dir fort. Tränen und Trauer, die nehm ich mit mir, doch meine Liebe bleibt immer bei dir.


M. 12.06.2010 um 10:09 |

So tonight I'm gonna find a way to make it without you Tonight I'm gonna find a way to make it without you I'm gonna hold onto the times that we had Tonight I'm gonna find a way to make it without you. Looking in the sky I can see your face. Ein Jahr ist vergangen und immernoch muss ich jeden Tag an dich denken. Ich hoffe es geht dir gut, wir werden dich nie vergessen!


anna 10.06.2010 um 20:18 | B

liebe Gedanken an Euch!


B 10.06.2010 um 19:57 |

ch trage dein Herz bei mir. Ich trage es in meinem Herzen, Nie bin ich ohne es. Wohin ich auch gehe, gehst du meine Teure und was auch nur von mir allein gemacht wird, ist dein Werk, mein Schatz. Ich fürchte kein Schicksal, weil Du mein Schicksal bist, mein Liebling. Ich will keine Welt, weil du meine Schöne, meine Welt bist, meine Liebste. Hier ist das tiefste Geheimnis, um das keiner weiß. Hier ist die Wurzel der Wurzel, und die Knospe der Knospe und der Himmel des Himmels eines Baumes namens Leben, der hoher wächst, als unsere Seele hoffen, unser Geist verstecken kann. Das ist das Wunder, das den Himmel zusammen hält. Ich trage dein Herz. Ich trage es in meinem Herzen.


10.06.2010 um 19:43 |

Liebe Gerda & Familie, heute ist wohl einer der schlimmsten Tage in eurem Leben seit dem 10. Juni 2009. All diese schlimmen Erinnerungen werden heute noch einmal besonders hervorgerufen. Ich wünsche mir so sehr für euch, dass dieser Tag einigermaßen erträglich war. Natürlich gibt es keinen Trost und keine Worte, die euch heute helfen können, aber ihr sollt wissen, dass ihr nicht allein seid. Alle denken an Euch und an Franzi! Dieses Verstehen und Begreifen will einfach nicht stattfinden. Niemand will wahrhaben, was heute vor einem Jahr passiert ist. Wir alle saßen in der Schule und waren einfach nur fassungslos, geschockt, verstummt. Tränen flossen wohin man sah. Verstummte Gesichter und diese grausame Nachricht werden niemals aus unseren Gedanken gehen. Und genauso wird Franzi niemals aus unseren Herzen und Gedanken verschwinden. Sie ist und bleibt so ein wundervoller Mensch. Wenn es mir schlecht geht, dann denke ich an sie und ihr wunderschönes Lachen. Nie hat man sie traurig oder ohne ein Lachen im Gesicht gesehen. Sie war immer für einen da. Es ist einfach nicht zu begreifen. Auch nach einem Jahr, nach mittlerweile 366 Tagen, die Franzi uns allen so unsagbar fehlt, ist diese Fassungslosigkeit noch da. Ich wünsche Dir, liebe Gerda & deiner Familie, dass Franzi bei euch bleibt. Jeden einzelnen Tag, den ihr auf dieser Erde sein dürft. Ihr könnt wirklich stolz sein, dass ihr Franzi in eurer Mitte habt... Ich vermisse sie so unendlich...

956 Einträge im Gästebuch

Seite: Weiter